News

Neuigkeiten über die Künstler und Veranstaltungen

Aufgrund des aktuellen Erlasses des Landes NRW bleibt das Fotografie-Forum zurzeit noch geschlossen.
Natürlich hoffen wir, Sie alle möglichst bald wieder bei uns begrüßen zu können!
Hier ein Vorgeschmack auf unser Ausstellungsprogramm 2021:

noch bis 14.3.2021 Verlängerung der Ausstellung Jacques-Henri Lartique — Das Leben ist bunt
bis 13.06.2021 Jede Jeck is anders: Karneval — Tradition und Gegenwart (2. Etage) — Gruppenausstellung mit Fotoarbeiten von u.a. Richard Kalvar und Martin Parr sowie Skulpturen von Jacques Tilly und Doris Moisa
21.03.-13.06.2021 Das bin ich! Sicher? That's me! Sure? — Gruppenausstellung mit Fotografien von Claude Cahun, Philippe Halsman, Jürgen Klauke, Martin Liebscher & Inge Morath
(verlegt aus 2020)
20.06.-12.09.2021 Stefan Moses: "Die ganze Welt ist eine Bühne!" — Porträts und Momentaufnahmen
19.09.-19.12.2021 Allianzen — Collection 20:1 — Große Jubiläumsausstellung des Fotografie-Forums
29.08.-19.12.2021 Donata Wenders (2. Etage)
29.08.-26.09.2021 (Eu-)regionales Fotografie-Festival der StädteRegion Aachen


Fotografie-Forum c/o
KuK Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau

 

Kulturfestival 2020 Karten können zurückgegeben werden.
Einige Ersatztermine für 2021 ins Auge gefasst.

StädteRegion Aachen. Das Kulturfestival X der StädteRegion sollte 2020 - wie eigentlich in jedem Jahr - wieder ein absolutes Highlight werden. Doch statt der ursprünglich geplanten zehn Veranstaltungen konnte letztlich in diesem besonderen, durch Corona-Schutzmaßnahmen bestimmten Jahr nur eine ohne Einschränkungen stattfinden. Das betraf das Stück „Kunst“, das Anfang Februar 2020 in Herzogenrath gezeigt wurde. Das musikalische Programm „Stills“ von Ulrike Haage & Christian Meyer fand an einem Ersatztermin Anfang Oktober unter Corona-Schutzmaßnahmen statt. Die zum KulturfestivalX gelistete Ausstellung „Jacques-Henri LartigueDas Leben ist bunt“ fand Anfang November nach einen tollen Start im Zuge der Corona-Beschränkungen ihr Ende.
„Wir haben uns das alles natürlich anders vorgestellt und auch viel versucht, um Ersatztermine zu ermöglichen. Letztlich war es in diesem Jahr einfach nicht gut zu realisieren“, sagt Dr. Nina Mika-Helfmeier, die Kulturbeauftragte der StädteRegion Aachen.

Der aktuelle Sachstand zu den noch offenen Veranstaltungen des Kulturfestival X sieht wie folgt aus:

Endgültig abgesagt sind die folgenden Veranstaltungen:
Sophia Kennedy, Konzert (ursprünglich geplant für den 20. März 2020 in Stolberg)
Joachim Król, Szenische Lesung mit Musik (ursprünglich geplant für den 29. August 2020 in Baesweiler)

Ersatztermine sind in Planung für die folgenden Veranstaltungen:
Claudia Michelsen, Lesung: „Sag mir, wo die Blumen sind ... – Erinnerungen an und von Marlene Dietrich“
(diese Veranstaltung war für den 30. Januar 2021 als Ersatztermin geplant und wird wahrscheinlich erneut verschoben werden)
Andreas Schaerer & Hildegard Lernt Fliegen, Konzert: „The Waves Are Rising, Dear!“ (Geplant für Sommer 2021)
Katharina, Anna & Nellie Thalbach, Szenische Lesung: „Witwendramen“ (Geplant für Sommer 2021)
The Trouble Notes: „Unity in Diversity“, Konzert (Funk & Jazz / Gypsy & Flamenco) (Geplant für Herbst 2021)
Brandt Brauer Frick & Ensemble, Konzert: „Echo“ (Geplant für das Jahr 2022)

Die Festivalbesucher können ihre Karten für die abgesagten Veranstaltungen selbstverständlich zurückgeben. Für die verschobenen Veranstaltungen steht den Besucherinnen und Besuchern das ebenfalls frei.
Für den avisierten Ersatztermin behalten die bisherigen Tickets ihre Gültigkeit. Für alle zurückgegebenen Tickets wird das Geld erstattet. Die StädteRegion bittet um die Rückgabe bis zum 29.01.2021.
Kartenbesitzer haben auch die Möglichkeit, ihr Ticket nicht zurückzugeben. Diese Gelder wird die StädteRegion Aachen gezielt in die Förderung regionaler Kulturprojekte investieren.
Aktuelle Änderungen und Informationen werden veröffentlicht unter www.staedteregion-aachen.de/kulturfestival

StädteRegion Aachen

Fotografie-Festival der StädteRegion Aachen 2021
Ausschreibung bis zum 31.12.2020

Die gesamte StädteRegion Aachen soll ab dem 29.8.2021 im Zeichen der Fotografie stehen: vier Wochen lang wird, an wird unterschiedlichen Orten mit einer großen Zahl von Fotografinnen und Fotografen erstmals ein Fotografie-Festival in der StädteRegion stattfinden. Galerien, historische Gebäude und Kunstvereine, aber auch industrielle Denkmäler in der Region werden die Orte sein, an denen ausgewählte Fotografen ausstellen. Zusätzlich zu den (eu-)regionalen Fotografen werden auch einige internationale Fotokünstlern eingeladen, um neue Synergien zu erzeugen. Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation mit der Agentur Magnum Photos in Paris. Um den Austausch zwischen den Akteuren zu fördern und neue Perspektiven zu ermöglichen, ist darüber hinaus ein Rahmenprogramm mit Events, Workshops und Gesprächen mit Experten aus aller Welt geplant. Der Wunsch ist es, mit diesem Festival ein möglichst breites Publikum zu erreichen, Schwellenängste abzubauen, Energien in lockerer Form zu bündeln.
Wenn der Start gelingt, ist geplant dieses neue Festival alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Es geht nicht zuletzt um das Entstehen neuer Allianzen und Vernetzungen – zwischen regionalen und internationalen Fotografen sowie zwischen Künstlern und möglichen Partnern. Was im Kunst- und Kulturzentrum Monschau begonnen hat, soll nun, nach 20 Jahren, auf die gesamte StädteRegion ausstrahlen.
Parallel dazu wird es eine große Ausstellung im Fotografie-Forum in Monschau geben, die erstmals die hochkarätige fotografische Sammlung des Hauses präsentiert.

Mögliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich ab sofort bei der Stabsstelle Kultur der StädteRegion Aachen bewerben, eine Jury entscheidet Anfang des Jahres, wer am ersten Fotografie-Festival teilnehmen kann.
Wir bitten ausdrücklich auch um Zuschriften von Interessierten, die der Fotokunst Raum geben möchten und sie ausstellen wollen – vom Galeristen mit Wänden für eine kleine Serie, bis zum Besitzer einer restaurierten Industriehalle oder kulturelle Einrichtungen, die große Formate aufnehmen könnten.
Alle interessierten Fotografen und Fotografinnen, Galerien, kulturelle Einrichtungen und besondere Orte können sich mit einer kurzen und formlosen Vorstellung bis zum 31. Dezember 2020 bewerben.
Interessenbekundungen und Fragen bitte an folgende Adresse richten:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr des Festivals ist Dr. Tim Grüttemeier

Gefördert wird dieses Projekt vom Landschaftsverband Rheinland, der StädteRegion Aachen und dem KuK e.V.

 

Fotografie-Forum c/o
KuK Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau

 

Geheimnisvolle Orte haben magische Anziehungskraft

Florian Beckers und Jörg Hempel im Fotografie-Forum Monschau, 17.10.–8.11.2020

Kabinett-Fotoausstellung ab 17. Oktober mit Arbeiten von Jörg Hempel „Antoniusstraße“ und Florian Beckers „Unknown“ im Fotografie-Forum der Städteregion Aachen (ehem. KuK in Monschau)


Jörg Hempel: Antoniusstraße - Fassaden einer Bordellstraße  vs.  Florian Beckers: unknown

Florian Beckers und Jörg Hempel im Fotografie-Forum Monschau, 17.10.-8.11.2020


Der Mensch prägt den Raum – der Raum prägt den Menschen

Ausstellung von Kathrin Esser im Fotografie-Forum Monschau, 12.9.-14.10.2020

Menu